Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wunstorf: 49-Jährige schwebt nach Baumunfall in Lebensgefahr

Hannover (ots) - Aus bislang unbekannter Ursache ist eine 49 Jahre alte Frau heute, gegen 13:30 Uhr, mit ihrem Volvo vom Frachtweg (Blumenau/Klein Heidorn) abgekommen und gegen einen Baum geprallt - sie schwebt aktuell in Lebensgefahr.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte die Frau mit ihrem PKW die Kreisstraße 334, von Blumenau kommend, in Richtung Klein Heidorn befahren. Aus zurzeit nicht geklärter Ursache kam sie im weiteren Verlauf nach links von der Fahrbahn ab und prallte daraufhin gegen einen Baum.

Einsatzkräften gelang es, die zunächst leblose 49-Jährige zu reanimieren, sodass sie anschließend von einem Rettungswagen in eine Klinik transportiert werden konnte.

Der an dem Volvo entstandene Schaden wird von der Polizei auf 8 000 Euro geschätzt. Der Frachtweg war für den Zeitraum der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt, es kam zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen. /zim, now

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: