Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bundesstraße (B) 6: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Bundesstraße (B) 6: Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Heute Mittag, gegen 13:00 Uhr, ist es auf der B 6 bei Frielingen (Garbsen) zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 40 Jahre alte Autofahrerin schwer verletzt worden ist.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge befuhr die 40-Jährige mit ihrer Mercedes G-Klasse den linken Fahrstreifen der B 6, aus Richtung Hannover kommend, in Richtung Nienburg. Am Ende einer leichten Rechtskurve, kurz vor der Brücke "Mühlenweg", kam sie aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen zunächst nach links von der Fahrbahn ab, wo sie die Mittelschutzplanke touchierte, und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sie gegen einen Baum prallte, diesen überfuhr und schlussendlich mit ihrem Mercedes in einer Hecke zum Stehen kam. Ein Rettungswagen transportierte die Fahrerin mit schweren, derzeit aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. An dem Auto entstand Totalschaden. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt, es kam zu leichten Behinderungen. /now, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: