Polizeidirektion Hannover

POL-H: Die Polizei warnt vor Trickdieben

Hannover (ots) - Im Stadtgebiet Hannover ist es gestern zu vier versuchten Trickdiebstählen gekommen. Dabei haben sich je zwei Unbekannte als Wasserwerker oder Handwerker ausgegeben, um in die Wohnungen der Betroffenen zu gelangen.

Gestern sind bei der Polizei Hannover insgesamt vier versuchte Trickdiebstähle (drei in der Oststadt und einer in Vahrenwald) angezeigt worden. In allen Fällen klingelten zwischen 14:30 Uhr und 15:30 Uhr zwei Unbekannte an Mehrfamilienhäusern und gaben entweder an, als Mitarbeiter der Stadtwerke oder aber als Handwerker die Wohnung der Betroffenen betreten zu müssen, um Wasserleitungen zu kontrollieren. In einem Fall erfanden die falschen Handwerker spontan einen Rohrbruch in einer angrenzenden Wohnung.

Aufgrund der gesunden Skepsis der Hausbewohner - unter anderem verlangte ein 87-Jähriger von den beiden Männern einen Mitarbeiterausweis - gingen die vermeintlichen Trickdiebe leer aus. /pu, zim

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang erneut:

   -	lassen sie keine Fremden in ihre Wohnung 
   -	seien sie insbesondere bei Handwerkern skeptisch, die sich nicht
ausweisen können oder wollen und deren Erscheinen nicht seitens ihres
Vermieters angekündigt beziehungsweise von ihnen selbst veranlasst  
wurde 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: