POL-H: Zeugenaufruf! Lehrte: Unbekannte stecken erneut Container in Brand

Hannover (ots) - Gestern Abend, 23.03.2016, gegen 22:30 Uhr, ist es auf dem Gelände des Schulzentrums Lehrte-Süd an der Südstraße erneut zu einem Brand gekommen. Hierbei sind vier Müllcontainer zerstört und eine Metallumzäunung beschädigt worden. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Verursachung aus.

Eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariats Lehrte hatte Feuerschein aus dem Bereich einer umzäunten Müllcontainersammelstelle wahrgenommen, anschließend die Feuerwehr alarmiert und bis zu deren Eintreffen eigene Löschversuche unternommen. Die Flammen konnten durch die Brandbekämpfer schnell gelöscht werden.

Beamte des Zentralen Kriminaldienstes Hannover gehen nach ihrer heutigen Untersuchung von einer vorsätzlichen Verursachung aus und ermitteln wegen des Verdachts der Sachbeschädigung durch Feuer, ein Zusammenhang zu den Taten von Sonntag, 20.03.2016, sowie Montag, 21.03.2016, wird geprüft. Der entstandene Schaden kann zur Zeit noch nicht beziffert werden.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen. /zim, pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: