Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Unbekannte überfallen 13-Jährigen - Tatverdächtige ermittelt

Hannover (ots) - Zu dem Überfall auf einen 13-Jährigen an der Salzmannstraße (Linden-Nord) am Samstag, 12.03.2016, hat die Polizei zwei Tatverdächtige ermittelt (14 und 16 Jahre alt).

Im Zuge eines Einsatzes wegen Bedrohung in einem Mehrfamilienhaus in Bemerode sahen sich Beamte der Polizeiinspektion Süd am Sonntag, 13.03.2016, mit einem aggressiven 14-Jährigen konfrontiert. Im Rahmen der weiteren Überprüfungen kristallisierte sich heraus, dass es sich bei dem Jugendlichen um einen der beiden Tatverdächtigen handelt, der bei dem Überfall am Samstag einen 13-Jährigen angegriffen, mit einem Teleskopschlagstock traktiert und ausgeraubt hatte. Bei seinem mutmaßlichen Komplizen handelt es sich um einen 16-Jährigen aus Linden. Der 14-Jährige wurde heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl gegen den Jugendlichen erließ. Die Ermittlungen dauern an. /st, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: