POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild 36-Jähriger von Duo beraubt

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild 
36-Jähriger von Duo beraubt
Phantombild

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Unbekannten, der zusammen mit einem weiteren Täter einen 36 Jahre alten Mann an der Schmiedestraße (Mitte) überfallen hat und mit Beute geflüchtet ist.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann am 05.10.2015, gegen 10:00 Uhr, zu Fuß an der Schmiedestraße unterwegs. In Höhe der Limburg Passage sprachen ihn die beiden Räuber an und einer der Männer bedrohte ihn mit einem Messer. Der Messerträger forderte ihn auf - sein Komplize stand zeitgleich "Schmiere" - sein Handy und sein Portemonnaie zu übergeben. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute zu Fuß in Richtung Marktkirche. Nach Angaben des 36-Jährigen wurde zwischenzeitlich ein Phantombild erstellt, mit dem die Ermittler nun nach dem Haupttäter fahnden. Der Gesuchte ist zirka 35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Er spricht Deutsch mit osteuropäischem Akzent und war zur Tatzeit mit einem anthrazitfarbenen Kapuzenpullover sowie einer schwarzen Jogginghose bekleidet. Auffällig ist sein sehr ungepflegtes und lückenhaftes Gebiss und ein Piercing an der Unterlippe. Sein gleich alter Komplize - zu dem kein Phantombild vorliegt - ist zirka 1,70 Meter groß, von kräftiger Statur und osteuropäischer Erscheinung. Auffällig bei ihm ist seine hervorstehende Unterlippe. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511 109-2820 entgegen. /now, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: