POL-H: 22-Jähriger sticht jungen Mann in den Bauch - Festnahme in Empelde

Hannover (ots) - Am Mittwoch, 02.03.2016, haben Polizeibeamte im Ronnenberger Ortsteil Empelde einen 22-Jährigen festgenommen. Er steht im Verdacht, kurz zuvor am S-Bahnhof - "Haltepunkt Empelde" - einen 18-Jährigen niedergestochen und lebensbedrohlich verletzt zu haben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 18-Jährige gestern gegen 17:20 Uhr am Bahnhof Linden / Fischerhof in die verspätete S2 in Richtung Hameln eingestiegen - mit ihm der Tatverdächtige. Bereits in der Bahn hatte er von dem 22-Jährigen einen Tritt gegen das Bein bekommen, allerdings nicht darauf reagiert. In Empelde verließen beide Männer die S2. Hier kam es im Bereich des Bahnsteigs zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf setzten der Tatverdächtige und der 18-Jährige hintereinander ihren Weg in Richtung des Abgangs zur Löwenberger Straße fort. Völlig unvermittelt drehte sich dann der 22-Jährige um und stach mit einem Messer in den Bauch des 18-Jährigen. Anschließend flüchtete der Tatverdächtige. Eine Zeugin kümmerte sich bis zum Eintreffen eines Rettungswagens um die Erstversorgung des Opfers. Der Verletzte wurde dann zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus transportiert und operiert, er ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

Frische Bluttropfen des Tatverdächtigen führten die Beamten schließlich zu einem Mehrfamilienhaus, wo sie den 22-Jährigen festnehmen konnten. In seiner Jacke fanden die Polizisten ein Messer, die mutmaßliche Tatwaffe.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde er gestern in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, morgen wird ein Richter über die weitere Unterbringung entscheiden. Die Ermittlungen wegen Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes dauern an. /st, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: