Polizeidirektion Hannover

POL-H: Polizei nimmt 32-Jährigen fest

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 20:40 Uhr, haben Polizeibeamte einen 32 Jahre alten Mann an der Königstraße (Mitte) festgenommen. Er steht im Verdacht, zuvor in ein Juweliergeschäft in der Kröpckepassage eingebrochen zu sein.

Eine Sicherheitsfirma hatte am Abend einen Einbruchalarm in das Juweliergeschäft gemeldet. Beim Eintreffen der alarmierten Beamten kam der 32-Jährige aus dem Geschäft und flüchtete umgehend zu Fuß über die Luisenstraße in Richtung Thielenplatz. Bei seiner Flucht schoss er mehrfach mit einer Waffe - später stellte sich heraus, dass es sich um eine Schreckschusswaffe handelte - auf die ihm folgenden Polizisten. Ein Beamter gab daraufhin einen Warnschuss in die Luft ab. Der Tatverdächtige setzte seine Flucht unbeirrt fort. An der Königstraße versuchte er dann die Fahrertür eines an einer roten Ampel haltenden BMW zu öffnen. Nachdem dies nicht gelang wurde er noch am Fahrzeug durch die Fahnder festgenommen. Im Rahmen der ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 32-Jährige offenbar den Schlüssel zu dem Juweliergeschäft bei einem Raub erbeutete hatte - die Ermittlungen dazu dauern an. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: