POL-H: Zwei Männer nach versuchtem "Antanz-Trick" festgenommen

Hannover (ots) - Ein 29-jähriger Polizist, der heute Nacht, gegen 03:45 Uhr, auf dem Nachhauseweg war, hat an der Wunstorfer Straße (Limmer) zwei Männer nach einem versuchten "Antanz-Diebstahl" vorläufig festgenommen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Beamte den 27 und 30 Jahre alten Männern - sie kamen aus Richtung der Haltestelle Wunstorfer Straße - an der Ecke Limmerstraße begegnet.

Nachdem er zunächst von beiden angesprochen worden war, versuchte ihn einer der beiden zu umarmen. Als ihm dieses aufgrund einer schnellen Abwehrreaktion des Polizisten missglückte, versuchte das Duo zu flüchten.

Dennoch gelang es dem 29-Jährigen die Polizei per Notruf zu informieren und die Tatverdächtigen bis zum Eintreffen seiner Kollegen festzuhalten.

Gegen sie wird nun wegen des Verdachts des versuchten Taschendiebstahls ermittelt. Sie wurden nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen entlassen. /zim

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Sören Zimbal
Telefon: 0511 109-1044
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: