Polizeidirektion Hannover

POL-H: Eine Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf Bundesautobahn (BAB) 7

Hannover (ots) - Heute, gegen 09:25 Uhr, ist auf der BAB 7 (Gemarkung Burgwedel) eine 24-Jährige mit ihrem BMW ins Schleudern geraten und verunfallt. Sie hat dabei schwere Verletzungen erlitten.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die junge Frau mit ihrem Wagen in Fahrtrichtung Kassel unterwegs gewesen. Zwischen Großburgwedel und Altwarmbüchen überholte sie auf der feuchten und teilweise winterglatten Fahrbahn mehrere Fahrzeuge. Beim wiedereinscheren auf den Hauptfahrstreifen verlor sie die Kontrolle über ihr Auto, geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sich ihr Wagen überschlug. Die 24-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem BMW entstand Totalschaden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. /pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: