Polizeidirektion Hannover

POL-H: List: Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt - Polizei sucht Zeugen!

Hannover (ots) - Heute Nachmittag, gegen 15:45 Uhr, ist ein 77 Jahre alter Radfahrer beim Überqueren der Straße Am Listholze (Höhe Pastor-Jaeckel-Weg) von dem PKW eines 71-Jährigen erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 71-Jährige mit seinem Opel Vectra auf der Straße Am Listholze, aus Richtung der Podbielskistraße kommend, in Richtung der Constantinstraße unterwegs. Zeitgleich befuhr der Radfahrer den Pastor-Jaeckel-Weg (Fuß- und Radweg) in westlicher Richtung und überquerte - vermutlich bei Rotlicht zeigender Ampel - die Straße Am Listholze. Dort wurde er von dem Fahrzeug des 71-Jährigen erfasst und zu Boden geschleudert. Der Radfahrer - er trug keinen Schutzhelm - zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Ein Rettungswagen transportierte ihn in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme war die Straße Am Listholze komplett gesperrt, es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallhergang - insbesondere zur Ampelsituation - geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden. /now, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: