Polizeidirektion Hannover

POL-H: Badenstedt: 50-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Bei einem Zusammenstoß zwischen dem VW Polo einer 88-Jährigen und einem 50 Jahre alten Radfahrer gestern Nachmittag gegen 17:05 Uhr an der Lenther Chaussee hat sich der Radler schwere Verletzungen zugezogen.

Nach bisherigen Ermittlungen war der 50-Jährige mit seinem Rennrad auf der Lenther Chaussee, aus Richtung Hannover kommend, in Richtung Lenthe unterwegs gewesen.

Die 88-Jährige, die mit ihrem Polo in gleicher Richtung unterwegs war, übersah offenbar den Radler und fuhr ungebremst auf ihn auf.

Der 50-Jährige wurde daraufhin von seinem Rennrad geschleudert und kam auf dem angrenzenden Grünstreifen zum Liegen. Er kam mit schweren Verletzungen zur stationären Aufnahme in eine Klinik.

Gegen die Seniorin leiteten die Beamten ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein und stellten ihren Führerschein sicher./ schie, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: