POL-H: Öffentlichkeitsfahndung Polizei sucht Räuber

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung
Polizei sucht Räuber
Phantombild des Gesuchten

Hannover (ots) - Mit Hilfe der Veröffentlichung eines Phantombildes erhofft sich die Polizei Zeugenhinweise zu einem Räuber, der an der Hermann-Löns-Straße im Garbsener Ortsteil Berenbostel eine junge Frau überfallen und ausgeraubt hat.

Dienstag, 15.12.2015, gegen 00:20 Uhr: Die damals 18-Jährige war in der Grundstückseinfahrt zu Wohnhäusern an der Hermann-Löns-Straße zunächst von hinten angesprochen worden. Im weiteren Verlauf bedrohte ein dunkel bekleideter Unbekannter mit schwarzer Wollmütze die junge Frau mit einer Schusswaffe, verlangte ihre Handtasche und zog währenddessen bereits an den Lederhenkeln. Nachdem der Täter die Tasche schließlich an sich gerissen hatte, flüchtete er mit der Beute. Die geraubte Handtasche samt Inhalt - mit Ausnahme der Geldbörse - wurde später auf einem Grundstück an der Hermann-Löns-Straße aufgefunden.

Der Gesuchte ist zirka 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank.

Hinweise hierzu nimmt die Polizeiinspektion Garbsen unter der Rufnummer 05131 701-4515 entgegen. /st, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: