POL-H: Erstmeldung! Zeugenaufruf! Vahrenwald: Unbekannter sticht 45-Jährigen nieder - Opfer verstirbt am Tatort

Hannover (ots) - Ein 45 Jahre alter Mann ist Freitagabend gegen 20:00 Uhr auf dem Gehweg der Grahnstraße von einem bislang unbekannten Täter niedergestochen worden. Das Opfer ist noch vor Ort verstorben.

Mehrere Zeugen hatten eine Rangelei zwischen den beiden Männern beobachtet, in deren Verlauf der Unbekannte auf das 45 Jahre alte Opfer einstach, das daraufhin zu Boden ging. Anschließend flüchtete der Täter in einem silberfarbenen PKW über die Melanchthonstraße in Richtung Schulenburger Landstraße. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch einen alarmierten Notarzt verstarb der 45-Jährige noch am Tatort. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen verlief bislang erfolglos. Die Hintergründe der Tat sind bislang völlig unklar. Der Unbekannte ist 40 bis 50 Jahre alt, korpulent, etwa 1,70 Meter groß und vermutlich südländischer Herkunft. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: