Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Ronnenberg: Kellerbrand in Einfamilienhaus - Brandursache geklärt

Hannover (ots) - Bei dem Kellerbrand am Samstagmittag, gegen 11:55 Uhr, in einem Einfamilienhaus am Fichteweg (Benthe) gehen die Ermittler von einem technischen Defekt an einem Wäschetrockner als Ursache aus.

Die Bewohner hatten gegen Mittag Qualm im Treppenhaus bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr konnte einen Brand im Keller feststellen und rettete einen 12-Jährigen aus dem ersten Obergeschoss des Hauses - er konnte das Haus nicht mehr rechtzeitig über das verqualmte Treppenhaus verlassen (wir haben berichtet). Die Brandexperten des Zentralen Kriminaldienstes Hannover gehen nach ihren heutigen Untersuchungen von einem technischen Defekt an einem Wäschetrockner als Brandursache aus. /pu, hil

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie unter: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3040592

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: