Polizeidirektion Hannover

POL-H: Linden: 58-Jähriger überfallen - Täter geht leer aus

Hannover (ots) - Am Samstagmorgen, 23.05.2015, gegen 03:30 Uhr, hat ein Unbekannter an der Limmer Straße versucht, einen 58 Jahre alten Mann zu berauben.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 58-Jährige auf dem Gehweg an der Limmer Straße unterwegs. In Höhe der Elisenstraße näherte sich von hinten plötzlich ein Unbekannter, bedrohte ihn mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Nachdem das Opfer der Aufforderung nicht nachgekommen war und laut um Hilfe rief, schlug der Angreifer dem 58-Jährige mit der Waffe gegen den Kopf und flüchtete zu Fuß über die Nedderfeldstraße in Richtung des Faustgeländes. Der Täter ist zirka 25 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er hat südeuropäisches Aussehen und war mit einer dunklen Hose und einer grünen Kapuzenjacke bekleidet. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen. /hil,mi

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: