Polizeidirektion Hannover

POL-H: Festnahme nach PKW-Einbruch

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 19:30 Uhr, haben Beamte drei Männer (26, 28 und 47 Jahre) an der Sutelstraße (Bothfeld) festgenommen. Sie stehen im Verdacht, kurz zuvor einen an der Sutelstraße geparkten PKW aufgebrochen zu haben.

Ein 34-jähriger Zeuge hatte drei Männer beobachtet als diese verdächtig in mehrere geparkte PKW schauten. Wenig später sah er, dass sich einer der Männer an der Beifahrertür eines geparkten Renault Twingo zu schaffen machte, sie öffnete und sich anschließend mit seinen Komplizen in Richtung Ebelingstraße entfernte. Die alarmierten Beamten nahmen das Trio kurz darauf an der Sutelstraße / Ecke Ebelingstraße fest. Der 47-Jährige räumte ein, eine Jacke aus dem Twingo gestohlen und diese in einem Gebüsch nahe des Tatortes versteckt zu haben. Die Polizisten fanden sie bei ihrer Nachschau und stellten sie sicher. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover wieder entlassen. / mi, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: