Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Hemmingen: Elektrogerät ist Grund für Zimmerbrand

Hannover (ots) - Nach einer Untersuchung der Brandermittler der Kriminalpolizei steht die Ursache für einen Zimmerbrand in einem als Internat genutzten Mehrfamilienhaus in Hemmingen am vergangenen Freitag (01.05.15) fest. Sie gehen davon aus, dass das Feuer durch eine nicht sachgemäße Nutzung eines Elektrogerätes verursacht worden ist.

Gegen 10:10 Uhr hatte die 46 Jahre alte Verantwortliche des Internats das Piepen eines Rauchmelders im zweiten Obergeschoss wahrgenommen, daraufhin alle Hausbewohner nach draußen geschickt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr löschte die Flammen, durch die das Zimmer eines 16-jährigen Bewohners in Mitleidenschaft gezogen wurde. Verletzt wurde bei dem Brand niemand (wir haben darüber berichtet). Nach ihren heutigen Untersuchungen gehen die Brandermittler der Kriminalpolizei davon aus, dass durch das Elektrogerät - ähnlich einem Wasserkocher - eine Sporttasche in Brand gesetzt wurde und ermitteln wegen fahrlässiger Brandstiftung. Entgegen ersten Vermutungen schätzen sie den Schaden nunmehr auf 50 000 Euro./ schie, tr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: