Polizeidirektion Hannover

POL-H: Misburg: 12-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Ein 12 Jahre altes Mädchen ist heute Nachmittag gegen 13:35 Uhr an der Anderter Straße beim Überqueren der Fahrbahn von dem VW Golf eines 47-Jährigen erfasst und schwer verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte die Schülerin auf dem Gehweg gestanden und wollte die Anderter Straße aus Richtung der St. Anna Kirche überqueren, um einen auf der anderen Straßenseite in einer Bushaltestelle - neben der Fahrbahn - wartenden Bus zu erreichen. Hierfür lief sie am Heck eines auf ihrer Straßenseite wartenden Linienbusses - er stand auf dem rechten Fahrstreifen - vorbei und übersah dabei den aus ihrer Sicht von rechts kommenden VW. Das Mädchen wurde von dem PKW erfasst, wieder abgeladen und prallte anschließenden gegen den VW Golf eines 18-Jährigen, der hinter dem auf der Straße wartenden Bus gehalten hatte. Die Schülerin erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 1 500 Euro. Die Anderter Straße war in Höhe der Unfallstelle bis etwa 14:50 Uhr voll gesperrt. Es kam zu Behinderungen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: