Polizeidirektion Hannover

POL-H: Dachstuhl einer Laube durch Feuer zerstört - Wer kann Hinweise geben?

Hannover (ots) - Am Montagabend, 27.04.2014, ist der Dachstuhl einer Laube in einer Kleingartenkolonie an der Büttnerstraße (Vahrenwald) in Brand geraten. Die Kriminalpolizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Ein Laubenbesitzer hatte am Montag, gegen 21:10 Uhr, Rauch und beim Nachsehen die brennende Gartenlaube festgestellt. Der 40-Jährige verständigte daraufhin die Feuerwehr, die den Brand schnell gelöscht hatte. Bisherigen Erkenntnissen zufolge brach das Feuer im Dachstuhl der Laube eines 56-Jährigen aus und zerstörte diesen komplett. Die Ermittler gehen nach ihren Untersuchungen davon aus, dass der Brand vorsätzlich verursacht wurde und ermitteln wegen Brandstiftung. Der Schaden liegt nach ersten polizeilichen Schätzungen bei rund 20 000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die hierzu Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen. /st, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: