Polizeidirektion Hannover

POL-H: 47-Jähriger stirbt bei Unfall mit Stadtbahn - Zeugen gesucht!

Hannover (ots) - Heute Nachmittag, gegen 17:15 Uhr, ist ein 47 Jahre alter Mann an der Stadtbahnhaltestelle Wallensteinstraße (Ricklingen) von einer Stadtbahn erfasst und dabei tödlich verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der offenbar sehbehinderte 47-Jährige - er trug einen Blindenstock bei sich - aus bislang unbekannter Ursache vom Hochbahnsteig in das Gleisbett geraten. Hier wurde er von einer stadteinwärts fahrenden, vermutlich gerade anfahrenden, Stadtbahn der Linie 7 erfasst. Deren Fahrer hatte das Unglück zunächst nicht bemerkt. Zeugen entdeckten nach dem Abfahren der Bahn den leblosen Körper im Gleisbett und alarmierten die Rettungskräfte. Für den 47-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, er konnte nur noch tot geborgen werden. Die Polizei sucht dringend Zeugen, insbesondere eine etwa 30 Jahre alte Frau mit einem Kinderwagen und zwei Kindern auf Fahrrädern sowie einen etwa 50 Jahre alten Mann, die sich zum Unfallzeitpunkt im Bereich des Bahnsteigs aufgehalten haben dürften. Zeugenhinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. /hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: