Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Zeugenaufruf Langenhagen: Ausgebrannter Klein-LKW wurde angezündet

Hannover (ots) - Das Feuer an einem Klein-LKW an der Hanseatenstraße in der Nacht von Freitag auf Samstag ist vorsätzlich gelegt worden, so das Ermittlungsergebnis der Beamten des Brandkommissariates der Kriminalpolizei.

Ein vorbeifahrender LKW-Fahrer hatte das Feuer gegen 02:05 Uhr festgestellt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr löschte die Flammen, durch die der mit Müll beladene und nicht angemeldete Transporter vollständig ausbrannte (wir haben darüber berichtet). Die Kriminalpolizei hat das Fahrzeug heute in Augenschein genommen und geht davon aus, dass der Wagen vorsätzlich angezündet wurde. Den Schaden schätzen sie auf 1 500 Euro. Zeugen werden weiterhin gebeten, sich unter der Telefonnummer 0511 109-5555 mit dem Kriminaldauerdienst Hannover in Verbindung zu setzen./ schie, tr

Ursprungsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2893858/pol-h-zeugenaufruf-langenhagen-klein-lkw-ausgebrannt

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Pressestelle
Florian Lange
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: