Polizeidirektion Hannover

POL-H: Lehrte: Indoorplantage ausgehoben

Hannover (ots) - Beamte des Polizeikommissariates Lehrte haben am Freitag, 21.11.2014, in dem Haus eines Lehrter Paares (35 und 43 Jahre) eine Indoorplantage ausfindig gemacht und 230 Cannabispflanzen, rund 13 Gramm Haschisch und 20 Gramm Marihuana sichergestellt.

Im Rahmen von Ermittlungen in einem anderen Verfahren (siehe Presseerklärung vom 25.06.2014 "Rauschgiftfahnder beschlagnahmen bundesweit Cannabisplantagen") stießen die Beamten auf die Spur des 43-Jährigen und seiner Frau. Durch die Staatsanwaltschaft Hildesheim wurde beim zuständigen Amtsgericht ein Durchsuchungsbeschluss für das Haus der beiden erwirkt und dieser am letzten Freitag vollstreckt. Die Beamten beschlagnahmten im Dachgeschoss unter anderem 149 Cannabispflanzen-Setzlinge und weitere 81 ausgewachsene Pflanzen. Das Paar ist geständig und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei ermittelt wegen der unerlaubten Herstellung von Cannabis in nicht geringer Menge./ tr, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Tanja Rißland
Telefon: +49 511 109-1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: