Polizeidirektion Hannover

POL-H: Bundesstraße (B) 65: Motorradfahrer schwer verletzt

Hannover (ots) - Samstagvormittag, gegen 11:00 Uhr, ist ein 33-Jähriger mit seinem Motorrad auf der Bückeburger Allee bei einem Bremsmanöver gestürzt. Die Biker hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der 33 Jahre alte Mann mit seiner Suzuki den linken der zwei Fahrstreifen der Bückeburger Allee aus Richtung Ricklinger Kreisel kommend in Richtung Tönniesbergkreisel befahren. Kurz vor der Göttinger Chaussee scherte ein ebenfalls 33-Jähriger mit seinem Daimler Benz vom rechten auf den linken Fahrstreifen aus, um ein vor ihm fahrendes Fahrzeug zu überholen. Hierbei übersah er offenbar den Biker, der bei einer sofortigen Gefahrenbremsung die Kontrolle über sein Motorrad verlor, stürzte und sich dabei eine Fraktur am Bein zuzog. Ein Rettungswagen transportierte ihn in ein Krankenhaus. An dem Motorrad entstand lediglich geringer Sachschaden. Die B 65 wurde zur Unfallaufnahme kurzzeitig voll gesperrt - es kam zu Verkehrsbehinderungen. /pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: