Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß - Zeugen gesucht!

Hannover (ots) - Heute, gegen 00:15 Uhr, ist es an der Straße Am Soltekampe (Badenstedt) zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW gekommen. Hierbei hat ein 21-Jähriger lebensgefährliche und ein 23 Jahre alter Mann schwere Verletzungen erlitten.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war der 23-Jährige mit seinem VW Passat an der Straße Am Soltekampe in Richtung Badenstedter Straße unterwegs gewesen. Kurz hinter der Einmündung zur Salinenestraße geriet er auf gerader Strecke aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte er frontal mit dem entgegenkommenden Ford Sierra des 21-Jährigen. Dieser wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. Der 23-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Durch die Wucht des Aufpralls stieß der Ford gegen einen am Straßenrad geparkten VW Golf. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden auf etwa 20 000 Euro. Die Straße Am Soltekampe war während der Unfallaufnahme bis zirka 03:45 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen. Zeugenhinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. /hil,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: