Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Polizei fahndet nach unbekanntem Räuber

Hannover (ots) - Gestern, gegen 23:30 Uhr, hat ein Unbekannter eine 61-Jährige an der Podbielskistraße (Groß-Buchholz) beim Einsteigen in ihr Auto überfallen. Der Räuber ist mit der Handtasche der Frau geflüchtet.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte die 61-Jährige ihren in der Nähe der Stadtbahnhaltestelle "Noltemeyerbrücke" abgestellten PKW geöffnet und sich auf den Fahrersitz gesetzt. Plötzlich kam bei noch offen stehender Tür ein Unbekannter auf sie zu, beugte sich in den Wagen, hielt der Frau den Mund zu und griff nach der auf dem Beifahrersitz stehenden Handtasche. Mit dieser flüchtete der Räuber anschließend in Richtung Groß-Buchholzer-Kirchweg. Der Tatverdächtige ist etwa 20 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, schlank und hat kurze, helle, gelockte Haare. Er trug bei der Tat eine helle Jeans und sprach hochdeutsch. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 entgegen./ schie, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: