Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Unfall mit einem Leichtverletzten - vermeintlicher Verursacher gesucht

Hannover (ots) - Heute Morgen, gegen 09:45 Uhr, ist es an der Anderter Straße (Misburg-Süd) zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Busses gekommen. Ein 73 Jahre alter Fahrgast ist dabei leicht verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen und den flüchtigen Fahrer eines silbernen PKW.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 30-Jähriger mit seinem Bus (Linie 125) auf der Anderter Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs gewesen. Nachdem er an der Haltestelle "Kreisstraße" Fahrgäste aufgenommen hatte, setzte er seine Fahrt fort. In diesem Moment setzte offenbar ein unbekannter Fahrer eines silbernen Kombis zum Überholvorgang an und scherte unmittelbar vor dem Bus wieder ein. Der Busfahrer leitete daraufhin eine Gefahrenbremsung ein. Hierbei rutschte der 73-jährige Fahrgast von seinem Sitz und verletzte sich leicht. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen - insbesondere zu dem unbekannten PKW - geben können, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511 109-1888 zu melden. /pu, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: