Polizeidirektion Hannover

POL-H: Altwarmbüchen: Unbekannte legen Feuer in Segelschule

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 20:30 Uhr, ist es in einer Yachtschule am Altwarmbüchner See (Isernhagen) zu einem Brand gekommen. Die Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus und sucht Zeugen.

Teilnehmer eines Segelunterrichts hatten den Brand im Außenbereich der direkt am Altwarmbüchener See gelegenen Yachtschule bemerkt und die Rettungskräfte verständigt. Bei deren Eintreffen stand ein als Bootslager genutztes Zelt in Flammen. Das Feuer griff anschließend auf die Dachkonstruktion eines angrenzenden Gebäudes über, welches erheblich beschädigt wurde. Die in dem Zelt untergebrachten Segeljollen und ein dort abgestellter Anhänger wurden vollständig zerstört. Nach polizeilichen Schätzungen beläuft sich der Schaden auf zirka 150 000 Euro. Brandermittler haben das Gebäude heute untersucht, sie gehen von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen. /hil,pu

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: