Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Mühlenberg: 77-jähriger Autofahrer verstirbt in Klinik

Hannover (ots) - Gestern Nachmittag ist der 77-jährige Autofahrer, der vergangene Woche auf der Leuschnerstraße vermutlich einen Schwächeanfall am Steuer erlitten hat und gegen geparkte PKW gefahren ist, in einem Krankenhaus verstorben.

Der 77-Jährige war am Dienstagmittag, 21.01.2014, mit seinem Fiat Panda auf der Leuschnerstraße in Richtung Ossietzkyring unterwegs gewesen. Während der Fahrt verlor er offensichtlich krankheitsbedingt das Bewusstsein und stieß anschließend mit seinem Wagen gegen mehrere PKW. Der Senior wurde unter Reanimationsmaßnahmen in eine Klinik gebracht (wir haben berichtet).

Gestern Nachmittag ist der 77-Jährige in einem Krankenhaus verstorben. Die Polizei geht nach wie vor von einem Krankheitsfall aus. /nay, st

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie unsere Ursprungsmeldung vom 21.01.2014:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2645324/pol-h-muehlenberg-77-jaehriger-erleidet-schwaecheanfall-am-steuer

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Nevin Ayyildiz
Telefon: 0511 - 109 - 1043
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: