Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fußgänger bei Unfall leicht verletzt

Hannover (ots) - Heute Mittag, gegen 12:45 Uhr, ist ein 71-jähriger Fußgänger beim Überqueren einer Fußgängerfurt an der Fössestraße (Linden) von einem PKW erfasst worden. Der Senior hat sich dabei leichte Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 26-Jähriger mit seinem Golf auf der Straße Kötnerholzweg in Richtung Fössestraße unterwegs gewesen und wollte nach rechts auf diese abbiegen. Hierbei übersah er offenbar den 71-jährigen Fußgänger, der vom linken Gehweg der Nieschlagstraße kommend in Richtung Kötnerholzweg unterwegs war und erfasste ihn im Bereich der Fußgängerfurt. Der Senior wurde zu Boden geschleudert und erlitt leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. /mi

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: