Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Täterduo überfällt 17-Jährigen

Hannover (ots) - Die Polizei ermittelt wegen versuchten Raubes und gefährlicher Körperverletzung gegen zwei bislang unbekannte Täter. Das Duo hat in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 00:00 Uhr einen 17-Jährigen an der Halkettstraße/ Ecke Philipsbornstraße (Vahrenwald) überfallen und ist ohne Beute geflüchtet.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 17-Jährige zu Fuß unterwegs gewesen, als er auf die Unbekannten traf. Die Männer ergriffen den Jugendlichen von hinten, warfen ihn zu Boden und forderten die Herausgabe von Geld. Nachdem sie das Opfer durchsucht hatten und dieses zudem angegeben hatte, keines dabei zu haben, traten und schlugen die Räuber auf den am Boden liegenden Jugendlichen ein. Als sich zwei 21 und 31 Jahre alte Zeuginnen näherten, flüchteten die Täter ohne Beute in unbekannte Richtung. Das Opfer wurde bei der Tat leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat oder den unbekannten Tätern machen können. Beide Räuber sind 17 bis 20 Jahre alt, kräftig, 1,65 bis 1,75 Meter groß, vermutlich südländischer Herkunft und haben kurze schwarze Haare. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer 0511 109-2717 entgegen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: