Polizeidirektion Hannover

POL-H: 80-Jähriger verstirbt nach Treppensturz

Hannover (ots) - Heute Nacht, gegen 03:10 Uhr, ist ein 80 Jahre alter Mann eine Außentreppe am Hauptbahnhof (Mitte) heruntergestürzt. Der Senior erlag heute Vormittag in einer Klinik seinen schweren Verletzungen. Die Polizei geht von einem Unglücksfall aus.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 80-Jährige die Außentreppe vom Hauptbahnhof kommend herunter in Richtung Raschplatz genutzt. Am unteren Ende stürzte der Senior offenbar ohne Fremdeinwirkung und zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu. Ein 25-jähriger Passant, der den Vorfall beobachtet hatte, alarmierte die Rettungskräfte und leistete Erste Hilfe. Ein Rettungswagen brachte den Senior in ein Krankenhaus. Hier erlag er am Vormittag seinen schweren Verletzungen. Hinweise auf Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor. /mi

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: