Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Bemerode: 21-Jähriger von Unbekanntem leicht verletzt

Hannover (ots) - Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen einen unbekannten Mann. Ein 21-Jähriger hat gegenüber den Beamten angegeben, dass er heute Nachmittag gegen 16:50 Uhr von dem Täter in der Nähe einer Kirche - vermutlich im Bereich der Straße Sticksfeld - von hinten angegriffen und mit einem Messer verletzt worden ist. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 21-Jährige war gegen 17:00 Uhr von einer 37 Jahre alten Passantin vor einem Imbiss an der Straße Am Thie angetroffen worden und teilte ihr mit, dass er soeben von einem Unbekannten verletzt worden sei. Die Frau alarmierte daraufhin die Rettungskräfte. Gegenüber den eingesetzten Polizisten gab der junge Mann an, dass er kurz zuvor zu Fuß im Bereich einer nahe gelegenen Kirche - vermutlich an der Straße Sticksfeld - unterwegs gewesen war. Dort, so das Opfer weiter, sei plötzlich der Unbekannte von hinten an ihn herangetreten und habe ihn mit einem Messer im Bauchbereich verletzt. Als Beschreibung konnte er lediglich angeben, dass der Täter etwa 1,70 Meter groß gewesen sei. Der 21-Jährige erlitt eine oberflächliche Stichverletzung im Bauchbereich und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die Hintergründe der Tat sind bislang völlig unklar. Wer Hinweise geben kann, setzt sich bitte mit der Polizeiinspektion Süd unter der Telefonnummer 0511 109-3620 in Verbindung./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: