Polizeidirektion Hannover

POL-H: Wohnungsschwelbrand in Herrenhausen

Hannover (ots) - Am Montagabend, gegen 22:25 Uhr, ist es an der Straße Hegebläch zu einem Schwelbrand in einer Mietwohnung gekommen. Personen sind nicht verletzt worden, die Räume sind derzeit nicht bewohnbar.

Eine 47-jährige Mieterin hatte am Montagabend starken Brandgeruch im Treppenhaus festgestellt und bei einer Nachschau im dritten Obergeschoss Rauchentwicklung aus einer der dortigen Wohnungen bemerkt. Daraufhin alarmierte sie umgehend die Feuerwehr. Diese stellte kein offenes Feuer fest, jedoch war die Wohnung infolge von Rauchgasniederschlägen stark in Mitleidenschaft gezogen. Nachdem Brandermittler den Ort gestern untersuchten, gehen sie von einer fahrlässigen Verursachung des Schwelbrandes aus - der 31-jährige Wohnungsinhaber hat möglicherweise eine Zigarette nicht vollständig ausgedrückt. Es entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von zirka 20 000 Euro. /gl, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: