Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Küchenbrand in Mehrfamilienhaus - Brandursache geklärt

Hannover (ots) - Nach ihren heutigen Untersuchungen kommen die Ermittler zu dem Ergebnis, dass der Küchenbrand am Sonntagmorgen an der Vahrenwalder Straße (Vahrenwald) auf fahrlässiges Handeln zurückzuführen ist.

Der Brand war am frühen Sonntagmorgen in der Küche einer Wohnung im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Durch die brandbedingte Ausbreitung von Rauchgas waren zunächst 20 Personen aus dem Haus mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gekommen. 19 waren bereits im Laufe des gestrigen Tages wieder entlassen worden - lediglich ein 31-Jähriger wurde stationär aufgenommen. Die Ermittlungen werden nun wegen fahrlässiger Brandstiftung geführt. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar, der Sachschaden beläuft sich auf zirka 10 000 Euro. /st, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: