Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Zeugenaufruf! Marienwerder: Ausgebrannter PKW - Tatverdächtiger festgenommen

Hannover (ots) - In der Nacht zu Montag, 18.11.2013, ist an der Straße Herkuleshof ein Ford Mondeo in Brand gesetzt worden. Die Polizei hat einen 20-jährigen Tatverdächtigen ermittelt und heute Morgen, gegen 06:30 Uhr, in Altgarbsen festgenommen.

Der 20-Jährige steht im Verdacht, am frühen Montagmorgen, 18.11.2013, gegen 03:30 Uhr, einen im Wendehammer geparkten Ford Mondeo in Brand gesetzt zu haben. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr brannte der Wagen eines 33-Jährigen bereits in voller Ausdehnung (Wir haben berichtet). Zeugenhinweise brachten die Ermittler auf die Spur des 20 Jahre alten Mannes. Ein Richter erließ am heutigen Tage Haftbefehl wegen vorsätzlicher Brandstiftung gegen ihn. Der Mann schweigt zu den Vorwürfen - die Ermittlungen dauern an. /pu, schie

Die Ursprungsmeldung finden Sie unter: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2602193/pol-h-zeugenaufruf-marienwerder-ausgebrannter-pkw

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: