Polizeidirektion Hannover

POL-H: Sehnde: Polizei beschlagnahmt 740 Marihuanapflanzen

Hannover (ots) - Beamte des Zentralen Kriminaldienstes haben gestern, gegen 11:30 Uhr, in Sehnde zwei Tatverdächtige (57 und 32 Jahre) festgenommen. Die beiden Männer stehen im Verdacht eine Marihuana-Indoorplantage und Handel mit Marihuana betrieben zu haben.

Nach ersten Erkenntnissen hatten Zollbeamte in anderer Sache mehrere Räumlichkeiten des 57-jährigen Tatverdächtigen durchsucht. Dabei stießen sie auf eine professionell betriebene Indoorplantage. In einem etwa 100 Quadratmeter großen Raum fanden sie insgesamt 740 Marihuanapflanzen vor. Der 57-Jährige Mieter sowie sein 32-jähriger Komplizen wurden festgenommen. Die vorgefundenen Pflanzen haben einen Verkaufswert von zirka 100 000 Euro. Das Duo macht gegenüber der Polizei keine Angaben und wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hildesheim einem Haftrichter vorgeführt. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: