Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mutmaßliche Einbrecher festgenommen

Hannover (ots) - Polizeibeamte haben heute Morgen, gegen 03:30 Uhr, an der Celler Straße (Oststadt) zwei Männer (24 und 26 Jahre alt) festgenommen. Sie stehen im Verdacht, kurz zuvor in eine Bäckerei eingebrochen zu sein.

Gegen 03:30 Uhr hatten Mitarbeiter der Bäckerei an der Celler Straße den Einbruch bemerkt und die Polizei alarmiert. Die Täter gelangten nach Aufbrechen der Eingangstür in den Laden und stahlen dort einen Tresor mit Geld. Eine Funkstreifenbesatzung bemerkte unmittelbar danach einen Opel Astra, der mit hoher Geschwindigkeit stadtauswärts fuhr. In Höhe der Straße Am Welfenplatz stoppten die Beamten das Fahrzeug. Da der Verdacht bestand, dass die beiden Insassen für den Einbruch in Betracht kommen könnten, durchsuchten sie den Wagen und wurden fündig. Im Kofferraum fanden sie Aufbruchswerkzeug (Brecheisen, Schraubendreher und eine Zange) und das gestohlene Geld. Den zuvor entwendeten Tresor fanden die Polizisten aufgebrochen in unmittelbarer Tatortnähe. Die beiden Tatverdächtigen (24 und 26 Jahre alt) nahmen die Ermittler fest. Sie machen zur Tat keine Angaben und sollen heute einem Haftrichter vorgeführt werden. /hil,gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: