Polizeidirektion Hannover

POL-H: Holzunterstand auf Pferdekoppel abgebrannt

Hannover (ots) - Ein offener Holzunterstand auf einer Pferdekoppel an der Straße Großer Weg bei Neustadt a. Rbge. hat in der Nacht von Freitag auf Samstag Feuer gefangen und ist vollständig niedergebrannt. Die Brandursache ist bislang ungeklärt.

Eine 49-Jährige hatte am Samstagmorgen gegen 07:20 Uhr den völlig niedergebrannten Unterstand entdeckt. Offensichtlich war der Brand des Holzschuppens, der mit einem Wellblechdach bestückt war, unbemerkt in der Zeit von Freitag, 19:30 Uhr und Samstag, 07:00 Uhr, ausgebrochen. Die Flammen zerstörten den Schuppen völlig, zudem wurde durch die Hitzeeinwirkung ein in unmittelbarer Nähe stehender Traktor beschädigt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf etwa 10 000 Euro. Die Brandursache ist zurzeit ungeklärt - Ermittler werden den Brandort am Montag untersuchen. / gl

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Anja Gläser
Telefon: 0511 109 1044
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: