Polizeidirektion Hannover

POL-H: 35-jähriger Radfahrer schwer verletzt - Wer kann Hinweise geben?

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 23:15 Uhr, ist ein 35-Jähriger an der Braunstraße (Calenberger Neustadt) aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Fahrrad zu Fall gekommen. Bei dem Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Radfahrer war mit seinem Mountainbike auf der Fahrbahn der Braunstraße aus Richtung Goetheplatz kommend in Richtung Königsworther Straße unterwegs gewesen. In Höhe der Einmündung Dreyerstraße touchierte er aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Rad den rechten Bordstein, verlor das Gleichgewicht und stürzte. Der 35-Jährige - er trug keinen Fahrradhelm - zog sich schwere Kopfverletzungen zu, ein Rettungswagen brachte ihn in eine Klinik. Nach ersten Erkenntnissen besteht der Verdacht, dass der 27-jährige Fahrer eines grauen Daimlers, der die Braunstraße ebenfalls in Richtung Königsworther Straße befuhr, an dem Verkehrsunfall beteiligt war. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, setzen sich bitte mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 in Verbindung. /mi, he

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: