Polizeidirektion Hannover

POL-H: Mühlenberg: Raub auf 50-Jährigen - Tatverdächtiger festgenommen

Hannover (ots) - Sonntagnacht, gegen 01:15 Uhr, ist am Ossietzkyring ein 50-Jähriger überfallen worden. Die Polizei hat einen 17-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Er steht im Verdacht, dem Opfer das Portmonee entwendet zu haben.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 50 Jahre alte Mann in Begleitung von drei Bekannten auf dem Weg nach Hause gewesen. Vor der Haustür trennten sich die Wege des Quartetts und er betrat das Mehrfamilienhaus am Ossietzkyring. Im Fahrstuhl sprach ihn ein Unbekannter an und forderte Geld. Als das Opfer nicht auf die Forderung reagierte, schlug ihm der Räuber mit einer Glasflasche mehrfach ins Gesicht, nahm dessen Geldbörse an sich und floh aus dem Haus. Zeugenaussagen führten die Ermittler am Sonntagnachmittag zu dem 17-jährigen Tatverdächtigen. Der junge Mann schweigt zu den Vorwürfen. Ein Staatsanwalt ordnete die Vorführung vor einem Richter an, dieser setzte den Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß. Gegen ihn ermitteln die Behörden jetzt wegen schweren Raubes. /pu, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: