Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung Motorroller gerät in Brand - Polizei geht von Brandstiftung aus

Hannover (ots) - Bei dem Brand eines Motorrollers an der Straße An der Eisenbahn (Neustadt am Rübenberge), bei dem am Dienstagmorgen gegen 04:00 Uhr auch ein daneben geparkter PKW beschädigt worden ist, geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Ein Anwohner hatte Feuerschein bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein auf dem Parkplatz des Bahnhofs abgestellter Motorroller in Brand geraten und bis auf den Metallrahmen niedergebrannt. Durch das Feuer wurde auch ein in unmittelbarer Nähe geparkter VW Golf leicht beschädigt (wir haben berichtet). Brandermittler der Polizei haben den Motorroller heute untersucht und gehen von vorsätzlicher Brandstiftung als Brandursache aus. Den entstandenen Schaden schätzen sie auf zirka 2500 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kriminialdauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555. /mi, schie

Ursprungsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2567768/pol-h-zeugenaufruf-motorroller-geraet-in-brand?search=Polizeidirektion%2CHannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: