Polizeidirektion Hannover

POL-H: Ronnenberg: Fußgänger tödlich verunglückt

Hannover (ots) - Ein 38-Jähriger ist gestern Abend, gegen 21:10 Uhr, auf der Fahrbahn der Kreisstraße (K) 231 von einem VW Golf erfasst und dabei tödlich verletzt worden.

Bisherigen Ermittlungen zufolge hatte der 38 Jahre alte Mann am Donnerstagabend mit einem Bekannten zunächst in Gehrden Alkohol konsumiert. Anschließend hatten sich die beiden auf den Nachhauseweg zu dem 38-Jährigen gemacht. Gemeinsam gingen die offensichtlich alkoholisierten Männer zu Fuß am rechten Fahrbahnrand der K 231 in Richtung Weetzen lang, wobei der 58-Jährige, das Rad seines Bekannten schob. In Höhe einer langgezogenen Linkskurve stürzte der 38-Jährige aus bislang unbekannter Ursache auf die Fahrbahn. Hier wurde der am Fahrbahnrand Liegende von dem Golf eines 24-Jährigen - er war mit seinem PKW auf der K 231 in Richtung Weetzen unterwegs gewesen - erfasst. Der junge Mann erlitt dabei tödliche Verletzungen. Die Ermittlungen dauern an.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei insbesondere den 58-jährigen Bekannten des Verstorbenen aus Polen, der sich zurzeit zu Besuch in Hannover aufhält, sich noch einmal beim Verkehrsunfalldienst zu melden.

Wer Hinweise zu dem Unfallgeschehen oder dem Bekannten geben kann, wird geben, sich mit dem Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511 109-1888 in Verbindung zu setzen. /st, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: