Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zeugenaufruf! Mitte: Pärchen beraubt

Hannover (ots) - Am Samstag, gegen 04:30 Uhr, haben zwei unbekannte Männer einen 27-Jährigen und seine 20-jährige Freundin an der Bahnhofstraße beraubt. Die Täter sind mit Geld geflüchtet.

Die beiden Opfer hatten am Samstag, gegen 04:30 Uhr, den Hauptbahnhof verlassen und waren in Richtung Kröpcke gegangen. Nach wenigen Metern wurde das Paar von drei Männern angesprochen. Nachdem die Beiden das Trio ignoriert hatten schlugen und traten die Unbekannten unvermittelt auf den 27-Jährigen ein. Als die 20-Jährige ihrem Freund zur Hilfe eilen wollte schlug sie einer der Angreifer ins Gesicht. Erst nachdem mehrere Zeugen den Tätern zuriefen, dass sie die Polizei rufen, ließen die Männer von dem 27-Jährigen ab. Unmittelbar danach entwendete einer der Unbekannten aus dem Rucksack der jungen Frau die Geldbörsen der beiden Opfer. Das Trio flüchtet mit seiner Beute zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine Fahndung nach den Tätern blieb ergebnislos. Ein Rettungswagen brachte die leicht verletzten Opfer zur ambulanten Versorgung in eine Klinik. Die Räuber sind alle etwa 25 Jahre alt, zirka 1,80-1,90 Meter groß, dunkelhaarig und durchtrainiert. Sie hatten ein südeuropäisches Aussehen. Einer der Täter hatte kurze gegelte Haare und war mit einem weißen T-Shirt und einem grünen, karierten Hemd bekleidet. Einer seiner Komplizen hatte einen kurzen Igelschnitt und einen Dreitagebart und war mit einem orangebraunen T-Shirt bekleidet. Zum dritten Verdächtigen konnten keine Angaben gemacht werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Mitte unter der Telefonnummer 0511/109-2820 zu melden. /pu, hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Andre Puiu
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: andre.puiu@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: