Polizeidirektion Hannover

POL-H: Falscher Polizeibeamter bestiehlt 23-Jährige - Zeugen gesucht

Hannover (ots) - Ein Trickdieb hat am Samstag, gegen 12:15 Uhr, an der Georgstraße einer 23-jährigen Frau 2000 Euro und eine Kreditkarte entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 23-jährige Frau hatte in Hannover in mehreren Geschäften eingekauft. Gegen 12:15 Uhr wurde sie an der Georgstraße / Ecke Ständehausstraße von einem unbekannten Mann angesprochen. Der Mann gab sich als Polizeibeamter aus und forderte von der jungen Frau die Herausgabe ihres Geldes. Dazu gab er an, dass der Verdacht vorliege, dass sie mit Falschgeld bezahlen würde. Nachdem die Frau ihr Geld - insgesamt 2500 Euro - aus einer Plastiktüte zur Ansicht übergeben hatte, steckte er das Geld scheinbar in die Tüte zurück. Anschließend entfernte sich der Dieb zu Fuß in unbekannte Richtung. Die junge Frau stellte wenig später fest, dass 2000 Euro und ihre Kreditkarte fehlten. Der Tatverdächtige ist etwa 30 Jahre alt, zirka. 1,75 Meter groß und schlank. Er hat eine Glatze, sprach Deutsch und gebrochenes Englisch. Bekleidet war er mit einem navy-blauen Anzug und einem weißem Hemd. Die Polizei bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, sich mit dem Polizeikommissaritat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511-109-3117 in Verbindung zu setzen. /pu,hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: