Polizeidirektion Hannover

POL-H: Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Heute, gegen 08:40, ist ein 51-jähriger Fußgänger an der Schulenburger Landstraße (Nordhafen) von dem PKW eines 77-Jährigen erfasst und schwer verletzt worden.

Der 77-jährige Fahrer war heute Morgen mit seinem Daimler auf der Schulenburger Landstraße stadteinwärts unterwegs gewesen. In Höhe der Hausnummer 333 übersah er offenbar den unter Alkoholeinfluss stehenden Fußgänger, der die Fahrbahn aus Sicht des Daimler-Fahrers von links nach rechts überquerte. Im weiteren Verlauf wurde der Fußgänger von dem Daimler auf die Motorhaube aufgeladen und schließlich auf die Fahrbahn geschleudert. Der 51-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. /mi, st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Jenny Mitschke
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: