Polizeidirektion Hannover

POL-H: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Gestern Abend, gegen 19:15 Uhr, ist ein 32 Jahre alter Motorradfahrer an der Straße Boulevard der EU (Bemerode) gestürzt und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 32-Jährige mit seiner Yamaha YZF 750 auf dem Boulevard der EU, aus Richtung Chicago Lane kommend, in Richtung Lissabonner Allee unterwegs gewesen. Hier verlor er - offenbar durch überhöhte Geschwindigkeit - die Kontrolle über seine Maschine, stürzte und schlidderte mehrere Meter über den Asphalt. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in eine Klinik. An der Yamaha entstand ein Schaden von etwa 1 000 Euro. /hil

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: