Polizeidirektion Hannover

POL-H: Nachtragsmeldung! Verletzter Radfahrer verstorben - Todesursache geklärt

Hannover (ots) - Die Todesursache bei einem 56 Jahre alten Radfahrer, der am Freitag, 24.05.2013, gegen 05:50 Uhr auf einem Geh-/Radweg an der Hauptstraße - zwischen Bundesstraße 217 und der Straße Peperfeld (Wettbergen) gefunden worden ist, steht fest. Der Mann ist krankheitsbedingt gestürzt und verstorben.

Mehrere Zeugen hatten an dem Freitagmorgen den auf dem kombinierten Geh-/Radweg, unter seinem Trekkingrad liegenden, schwer verletzten und nicht mehr ansprechbaren Mann gefunden. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte führte ein Zeuge Reanimationsmaßnahmen durch. Anschließend wurde der bis dahin unbekannte Radler in ein Krankenhaus transportiert, wo er am Folgetag seinen Verletzungen erlag (wir haben berichtet). Nachdem zunächst die Identität des Radlers geklärt werden konnte - es handelt sich um einen 56 Jahre alten Mann aus Ronnenberg - steht nun auch die Todesursache zweifelsfrei fest. Durch eine Obduktion am gestrigen Tag stellte sich heraus, dass der 56-Jährige nicht infolge des Sturzes, sondern krankheitsbedingt zu Fall gekommen war und anschließend verstarb./ schie, st

Bezugsmeldungen: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2478536/pol-h-wettbergen-verletzter-radfahrer-wer-kann-hinweise-geben

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/66841/2479453/pol-h-nachtragsmeldung-verletzter-radfahrer-verstorben-identitaet-geklaert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: