Polizeidirektion Hannover

POL-H: Neustadt am Rübenberge: Polizei beschlagnahmt mehrere Schusswaffen

Hannover (ots) - Gestern gegen 14:30 Uhr haben Polizeibeamte bei einer Durchsuchung einer Wohnung eines 23-Jährigen in Neustadt am Rübenberge mehrere Schusswaffen beschlagnahmt.

Beamte der Polizeistation Raschplatz hatten die Wohnung auf Anordnung des Amtsgerichts Hannover wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz durchsucht. Der 23-jährige Wohnungsmieter stand im Verdacht, mit Amphetamin gehandelt zu haben - dieser konnte nicht erhärtet werden. Bei der Durchsuchung entdeckten die Ermittler allerdings einen granatenartigen Gegenstand und alarmierten daraufhin Entschärfer des Landeskriminalamtes. Diese stellten fest, dass es sich dabei um eine ungefährliche, aus Schrotteilen zusammengebaute Attrappe handelte. Zudem fanden die Beamten eine geringe Menge Amphetamin (zehn Gramm), eine abgesägte Schrotflinte, ein Kleinkalibergewehr und sechs "scharfe" Pistolen (Kaliber 6mm). Gegen den 23-Jährigen wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet. Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen entlassen. Die Ermittlungen dauern an. /hil,st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: