Polizeidirektion Hannover

POL-H: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Hannover (ots) - Gestern Abend gegen 22:45 Uhr ist es an der Hamelner Chaussee (Mühlenberg) zu einer Kollision von zwei PKW gekommen. Dabei hat sich ein 25-jähriger Fahrer schwere und seine 23 Jahre alte Beifahrerin leichte Verletzungen zugezogen.

Bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 18-Jähriger mit seinem BMW 318 auf der Hamelner Chaussee stadtauswärts unterwegs gewesen. An der Kreuzung zur Hofackerstraße missachtete er offenbar das für ihn geltende Rotlicht und kollidierte anschließend im Kreuzungsbereich mit dem aus seiner Sicht von rechts kommenden Daimler Benz 230 TE des 25-Jährigen. Der Daimler-Fahrer und seine 23-jährige Beifahrerin wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie mussten von Rettungskräften befreit werden. Der 25-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur stationären Behandlung in eine Klinik. Seine 23-jährige Beifahrerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Schaden von etwa 10 000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Hamelner Chaussee in beide Richtungen gesperrt, es kam zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen. /hil,he

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Holger Hilgenberg
Telefon: 0511 109 1042
Fax: 0511 109 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: